Was ist eine Auszahlungsquote und wie entstehen sie in Online Spielen?

Nach dem ich in meinem letzten Artikel über Auszahlungen in Online Casinos berichtet habe, möchte ich heute etwas näher auf die eigentlichen Auszahlungen an Spielautomaten eingehen. Spieler hören immer was von 90% und mehr an Gewinn Quote, können aber im grunde nichts damit anfangen als zu denken das ich auf 100€ gleich 90€ zurück bekomme. 

Dieser Gedanke ist grundlegend nicht verkehrt und könnte man als Faustregel benutzen. Spielautomaten werden aber nicht auf einen fiktiven Geld- oder Zeitwert programmiert.  Die Berechnungen eines Spielsystems ist auf ein unendliches hochgerechnet und muss die vorgegebene prozentuale Auszahlungen einhalten. Was bedeutet das jetzt für den einzelnen Spielautomaten?

Nehmen wir an das eine Slotmaschine einen Jackpot ausgeschüttet hat, nun könnte man denken die Maschine ist mit mehreren 100% im minus seiner hochgerechneten Auszahlungsquote. Bildlich gesehen würde man das jetzt sehen und auch in einer internen Statistik des einzelnen Spiels würde man das sehen. Da ein Spiel aber nicht zeitlich programmiert ist, ist dieser Wert für ein Automaten nur seconder. Diesen Verlust holt sich ein Spielautomaten über einen nicht festgelegten Zeitraum wieder zurück, der tatsächlich nur in einem minimalen % Bereich liegt. Der Spielautomaten wird also nichts weiter tun als sich über seine vorgegebene Gewinnspanne die Verluste wieder zurück zu holen. 


Entwicklung und Auszahlungsquote anhand Novoline Spielautomaten

Wie das ganze entsteht sehen wir nun als Beispiel an Novoline Spielautomaten. Um ein Video-Spiel und seine Gewinne zu verstehen, hole ich etwas weiter aus und fange im Ursprung der beliebtesten Automaten an. 

  • Novomatic gegründet 1980 unter den ersten Admiral Spielautomaten
  • 1990 geht der bis jetzt legendärste Spielautomat „American Poker II“ an den Start
  • Entwicklung von Spielen wird in Polen ausgeführt 
  • Entstehung der Hardwareplattform CoolfireII, die bis heute verbaut wird.
  • ASTRA Games Ltd erwirbt die Mehrheitsanteile an Greentube ( Online Gaming Solution)
  • Einstieg von Novomatic über Greentube in Online Casinos

Diese kurze Zusammenfassung stellt den Verlauf von realen Spielbanken bis zu den Online Casinos da. Novomatic hat noch viele weitere Stationen durchlaufen, die aber nicht weiter für uns wichtig sind. Dieses Beispiel dient nur zur Verständnis das sich Online Casino Software nicht von realen Spielautomaten unterscheiden. Lediglich die Auszahlungs Quote wird unterschiedlich ausfallen. In Online Casinos liegen die Quoten oftmals höher als in realen Spielbanken, was sich damit erklärt das die Kosten in realen Casinos wesentlich höher liegen als online. 

Was bedeutet das jetzt für den Spieler?

Die Gewinnchancen liegen an jedem Spielautomaten also gleich, egal ob gerade eine hohe Summe gewonnen wurde oder eine Maschine längere Zeit nur Kleingewinne ausgeschüttet hat. Prozentual betrachtet liegen die Spielautomaten damit zwar weit auseinander, wie wir aber jetzt Wissen holt sich ein Spielautomat die verlorenen Prozente nur mit einem Bruchteil wieder zurück. Vergleichen könnte man das auch mit einer Jackpotanlage. Jeder Slot in einer solchen Jackpotanlage wird einen kleinen Teil, des gebrachten Einsatzes, dem Jackpot hinzufügen. Je mehr Einsatz also gespielt wird desto mehr fließt in den Jackpot. Für unsere Auszahlungsquote bedeutet das genau das selbe, je mehr eingesetzt wird umso schneller werden auch größere Gewinne folgen. 

Abschließend werden wir feststellen das die Gewinne in einem Online Casino also um ein vielfaches höher liegen als in einer realen Spielbank. Da schon die Grundeinstellung an den Spielautomaten um einige Prozente größer sind wie im klassischen Casino. Da es ein Glücksspiel ist, gibt es dafür keine Formel, sondern immer nur den theoretischen Auszahlungswert den ein Casino vorgegeben hat. 

 Susana

Weitere Beiträge von: susana
Casino Experten Übersicht