Mit Partypoker zieht sich einer der großen Anbieter aus der Schweiz zurück. PokerStars hält noch die Stellung, zumindest vorerst. Seit 1. Januar gilt das neue Geldspielgesetz in der Schweiz und die ausländischen Anbieter müssen sich zurückziehen. Spätestens bis Juli, denn ab da drohen Strafen.

Weiterlesen...