Deutsche Online Casinos legal ab Juli 2021 im Internet

Glücksspiel Lizenz Deutschland

Glücksspiel Lizenz DeutschlandEs scheint, als hat der Kampf rund um die Legalisierung deutscher Online Casinos ein Ende gefunden. Nach langen Auseinandersetzungen unter den einzelnen Bundesländern, konnte sich nun Schleswig Holstein durchsetzen. Ab Mitte 2021 werden die Betreiber der Internet Spielbanken ganz legal Ihr Angebot zur Verfügung stellen. Das ist ein großer Schritt, auf den viele zähneknirschend gewartet haben. Der Beschluss beinhaltet nicht nur die Online Automatenspiele, Sportwetten oder Poker Spiele, sondern auch umfangreiche Maßnahmen zum Spielerschutz. Im März wird der finale Glücksspielstaatsvertag von den Minister Präsidenten vorgelegt. Dann wird sich zeigen, wie umfangreich und sicher das zukünftige Glücksspiel im deutschen Internet aussieht. 

Deutsche Online Casino Glücksspiellizenz wird kommen

Obwohl sich viele Bundesländer erst gegen eine einheitliche Glücksspiellizenz ausgesprochen haben, so konnten sich auch hier letztlich alle Parteien einigen. Es wird nur eine Lizenz geben, die für ganz Deutschland gültig ist. Selbst die bis dahin gegnerischen SPD geführten Bundesländer haben eingelenkt und sich den Vorreitern Schleswig Holstein, Nordrhein-Westfalen und Hessen angeschlossen. Es heisst auch, das eine Glücksspielaufsicht die Überwachung der einzelnen Online Casinos und die Vergabe der Lizenzen durchführen wird. Diese zentrale Behörde wird für den ganzen Ablauf verantwortlich sein, jedoch sind die genauen Einzelheiten noch abzuklären. Es ist aber davon auszugehen, das die Aufsicht über Erlaubnisse verfügt, die unter anderem auch Abmahnungen, Strafverfolgung und Spielerschutz beinhaltet. Jedoch ist weder klar wer die Aufsicht übernehmen wird noch wo sie ihren Sitz findet. Das alles soll aber bis zur Vorlage des endgültigen Glücksspielstaatsvertrag entschieden sein. 

Maßnahmen zur Umsetzung des Spielerschutz in deutschen Online Casinos

Nicht nur die Lizenzen und die Legalisierung stehen im Raum, sondern einer der wichtigsten Forderungen sind die Kontrolle und Spielerschutz. So gehört darunter auch die Limitierung von einer maximalen Einzahlungsgrenze von 1000 Euro im Monat, die übergreifend auf alle deutschen Online Casinos gilt. Wie die Kontrolle genau umgesetzt werden soll, ist bisher noch nicht bekannt. Es ist stark davon auszugehen, das hier die einzelnen Anbieter, wie mit einer einheitlichen Sperrdatei, auch für die Einhaltung der Limits rangezogen werden. Das betrifft allerdings nicht Gewinne die mit den Einzahlungen erzielt werden. Auch wird auf Kontrollverluste reagiert, die durch das unterbinden von spielen an mehreren Automaten gleichzeigt, nicht mehr möglich sein sollen. Das würde auch die Kombination von Live Spielen und parallelen Slots Drehungen einbeziehen. 

Recht positiv wird auch die momentane Trennung von Sportwetten und Casinospielen ausfallen. Denn seit dem 01. Januar gilt, das keine Wetten mehr angeboten werden dürfen in Verbindung mit Casino Spielautomaten. Bekannte Internet Spielbanken wie Mr Green Sportwetten und Spielautomaten oder Lvbet haben daher den Zugang für Sportveranstaltungen komplett für Kunden aus Deutschland gesperrt. Das würde sich mit dem neuen Glücksspiel-Vertrag wieder aufheben und Sportwetten Fans hätten in ihrem Stammcasinos wieder vollen Zugang zum ganzen Portfolio. 

Novoline und Merkur Automatenspiele auch zurück

Wahrscheinlich geht auch einer der größten Wünsche in Erfüllung auf die Spielautomaten Fans seit 2017 warten. Denn es ist davon auszugehen, das sowohl Greentube als auch Gauselmann sich wieder einen Platz in den Virtuellen Spielhallen sichern. Nur aus der Tatsache, das es kein geregeltes Online Glücksspiel in Deutschland gibt, hat das Tochterunternehmen Greentube von Novomatic, das online Angebot überhaupt erst eingestellt. Bis dahin war und ist Deutschland einer der wichtigsten Märkte für das Unternehmen, denn nirgends sind die Spiele so beliebt wie hier. Ebenfalls wird sich zeigen ob auch Merkur wieder den Einzug in die online Spielhallen findet. Mit dem deutschen Hersteller Gamomat wurde zwar eine Alternative erschaffen, die Gauselmann nicht mehr als offiziellen Anbieter deklariert, jedoch befinden sich nur Bally Wulff Slots unter dem Portfolio. Es ist also gut möglich, das es bald auch wieder echte deutsche Merkur Online Casinos geben wird. 

Das sich die Bundesländer nun wirklich geeinigt haben und daran interessiert sind ein geregeltes Online Glücksspiel in Deutschland zu ermöglichen, ist eine tolle Entwicklung. Jetzt bleibt nur noch abzuwarten wie gut und sinnvoll der neue Staatsvertrag für die Online Casinos umgesetzt wird. Letztlich steht eine Deadline für Juli 2021 im Raum, um nach über einem Jahrzehnt Kampf um den Glücksspielstaatsvertrag, in eine neue Ära zu gehen. 

Relevant news